Zum 18. Mal rollen die Trecker

Gestorf. 

Das Calenberger Trecker–Treffen geht in die 18. Runde. Am 2. Juli sammeln sich Lanz & Co. auf dem Gutshof von Ilten in der Hannoverschen Straße in Gestorf. Die Rahmengestaltung obliegt, wie in den letzten Jahren, der Heimatbundortsgruppe Gestorf. Dieses Jahr wird es Besuch von Treckerfreunden aus Winsen/ Luhe geben, deren Trecker dann die weiteste Anreise haben werden. Auch stellt sich das Museumsdorf Börry bei Emmerthal mit einem alten Kramer K 12 / K 18 und einem Infostand vor. Bislang liegen den Organisatoren 70 Anmeldungen vor. Wer sich mit seinem Oldtimer bis zum 1. Juni bei Friedhelm Sterling unter 05045-98286, vorstand@heimatbund-gestorf.de oder über das Internet, www.heimatbund-gestorf.de, anmeldet, sorgt für eine gute Planungsgrundlage für das Orga-Team. Für die Freunde der alten Ackerschlepper besteht am Nachmittag wieder die Möglichkeit der Teilnahme an einer Ausfahrt durch das Dorf mit anschließender Vorstellung der Trecker. Auch die „Eolenhägener Schuinendöscher“ sind dieses Jahr wieder vor Ort und werden mit ihrer betagten Dreschmaschine das Korn ausdreschen.

hug, 24.05.2016, 06:04
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?