Wohnraummangel beschäftigt Ortsbürgermeister

Carsten Marock kritisiert: "Springe hat kein neues Baugebiet."

Springe. 

Eines der großen Ziele des neuen Bürgermeisters Christian Springfeld ist es, mehr Menschen nach Springe zu locken. Dafür sind allerdings auch neue Baugebiete notwendig. SPD-Fraktionsmitglied und Ortsbürgermeister Springes Carsten Marock sieht es als Aufgabe aller Ratsfraktionen an, gemeinsam nach Möglichkeiten zu suchen, eine positive Wende bezüglich der Einwohnerzahl einzuleiten. Sein Ansatz: Neue Baugebiete müssen her.

Viele Bürger seien in den vergangenen Wochen auf den Ortsbürgermeister zugegangen, um ihm mitzuteilen, dass sie auf der Suche nach Wohnungen seien, jedoch keine finden würden. "Springe hat kein neues Baugebiet und keine Mietflächen", beklagt Marock. Marock appellierte an die Ratskollegen am Donnerstag: "Wir sollten uns alle zusammensetzen, um nach Möglichkeiten zu suchen." Geht es nach Springes Ortsbürgermeister, soll dabei auch darauf geachtet werden, nicht nur neue Einfamilienhäuser zu bauen, sondern auch dafür zu sorgen, "dass all unsere Springer Bürger bezahlbaren Wohnraum finden können."

msa, 20.02.2016, 11:25
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?