Wasserschaden in Praxishaus

Symbolfoto.

Springe. 

Für die Kameraden der Ortsfeuerwehr Springe ging es heute Morgen in Richtung Innenstadt. Um 7.41 wurden sie zu einem Wasserschaden in einem Praxishaus am Nordwall alarmiert.

Im Keller des Hauses stand auf einer Fläche von rund 80 Quadratmetern Schmutzwasser in einer Höhe von zirka drei Zentimetern. Der Wasserschaden wurde unter Einsatz eines Wassersaugers durch die Feuerwehrkräfte beseitigt und das Schmutzwasser ordnungsgemäß über den Schmutzwasserkanal entsorgt. Parallel zu der Feuerwehr befand sich auch der Spülwagen des städtischen Betriebshofs vor dem Objekt im Einsatz. Die Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr waren nach einer Stunde abgeschlossen.

msa / Baxmann, 22.02.2016, 09:43
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?