Stadtmeisterschaft: Springe setzt sich durch

Bürgermeister Springfeld überreicht den Siegern den Pokal.Klaus Nagel überreicht den Pokal an Eldagsen für den zweiten Platz.Über den dritten Platz durfte sich Gestorf freuen.Thomas Dettmer und Christian Springfeld beginnen mit der Siegerehrung.

Springe. 

Vom 23. bis 31. Juli fand wieder die beliebte Fußball-Stadtmeisterschaft Springe auf dem Sportplatz des SV Altenhagen statt. Acht Mannschaften aus den Springer Ortsteilen nahmen an dem Turnier teil und kämpfen um den Titel. Aufgeteilt in zwei Gruppen traten die Mannschaften zunächst gegeneinander an, je Halbzeit 30 Minuten Spielzeit mit einer zehnminütigen Pause. In Gruppe A spielten der SC Alferde, der VFV Concordia Alvesrode, der SV Altenhagen und der SC Völksen. Die Gruppe B stellte der TSV Gestorf, der SV Mittelrode, der FC Bennigsen und der SC Bison Calenberg.

Im Finalspiel am Sonntag konnte sich Springe gegen Eldagsen mit 3:0 durchsetzen und durfte jubeln. Im Anschluss an die Meisterschaft übergaben Springes Bürgermeister Christian Springfeld und Klaus Nagel vom Sportring die Pokale. Der vierte Platz ging an den SC Völksen, leider war aber zur Pokalübergabe kein Spieler mehr anwesend. Der dritte Platz und auch der Pokal für den Torschützenkönig ging an den TSV Gestorf, über die besondere Auszeichnung durfte sich Jochen Sterling freuen.

Mit leckerem Grillgut und selbstgemachten Kuchen verwöhnte der SV Altenhagen I die Besucher und glänzte als Gastgeber. Sogar ein Cocktailstand war aufgebaut und sorgte an manchem Abend für ausgelassene Partys.

jög, 01.08.2016, 07:04
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?