SPD Springe will Plakat vom "Genossen Jagau" überkleben

Regionspräsdent Hauke Jagau wird aus den eigenen Reihen kritisiert.Foto: FDP Springe

Springe. 

Die FDP Springe macht sich öffentlich über die SPD Springe bei Facebook lustig. Angesprochen wird ein Großflächenplakat der SPD mit Regionspräsident Hauke Jagau, auf dem es heißt: "Region. In guten Händen. Gemeinschaft hält die Region zusammen." Abgebildet ist der Regionspräsident bei einer  Radtour durch den Wald.

Gefragt wurde nun die SPD von der FDP bei Facebook: "Liebe SPD Springe, habt ihr gar keinen Einfluss auf eure Plakate oder hat Hauke Jagau euch jetzt abgehängt?" In einem Kommentar antwortet das Facebook-Profil "SPD Springe": "Mein Genosse Jagau ist mir selbst ein Dorn im Auge. (...) Dieses Plakat in Springe zu plakatieren...nicht unsere Entscheidung. Auch hier macht die Region wieder was Sie will... (...) Vielleicht klebe ich es nachher über!". Unterzeichnet wurde der Beitrag offenbar von Bastian Reinhardt, stellvertretender SPD-Chef in Springe und Mitglied der Stadtratsfraktion.

Angesprochen auf die harte Kritik aus den eigene Reihen sagte Hauke Jagau jetzt: "Was soll ich dazu sagen? Da sage ich gar nichts zu, wir leben in einem Land mit Meinungsfreiheit." Doch ganz unberührt schien es ihn nicht zu lassen, denn Jagau zückte sein Handy und fotografierte die Passagen ab.

jög, 09.09.2016, 08:24
Redakteure LON

Kommentare

Thomas Widemann - , 09.09.16 23:26:
Ist ja verständlich die Facebook-Reaktion von "SPD Springe".

Sie wird bestimmt die Schließung des Krankenhauses auf dem Stimmzettel zu spüren bekommen; obwohl sie diesbezüglich nichts dagegen tun konnte.

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?