Selbst ist der Mann

Freuen sich über das Ergebnis der Hausmodernisierung: Uwe Mußgnug (DSK), Eigentümer Uwe Remmer und Wiebke Kewel von der Stadt Springe.Drei Jahre modernisierte Remmer fast im Alleingang sein erworbenes Traumhaus.

Eldagsen. 

Noch vor rund drei Jahren war das Haus in der Pfarrstraße 19 in Eldagsen ein Sinnbild für Tristesse. Die gesamte Fassade war grau in grau. Nun sorgt das Wohnhaus von Uwe Remmer wieder für den einen oder anderen Hingucker. Durch bereitgestellte Mittel aus dem Fördertopf der Stadtsanierung Eldagsen konnte Remmer sein Traumhaus sowohl von Innen als auch von Außen auf Vordermann bringen und auf einen modernen Standard heben.

2012 stellte der Hauseigentümer einen entsprechenden Antrag auf Zuschüsse. Nachdem diese bewilligt wurden, konnte mit der Arbeit begonnen werden. Remmer nahm jedoch nicht die Hilfe einer Handwerksfirma in Anspruch, sondern verließ sich auf seine eigenen Hände. Lediglich ein befreundeter Architekt unterstützte ihn hin und wieder. Entstanden ist ein frisch saniertes Gebäude mit Elementen eines Fachwerkhauses. Besonderen Wert legte Remmer auf Wärmedämmung, die nun Innen wie Außen auf den neuesten Stand gebracht wurde. Zudem hat er alle Fenster und Türen ausgetauscht. Nun ist er mit seiner Arbeit und dem Ergebnis überaus zufrieden. "Ich freue mich, dass mir die Mittel dafür zur Verfügung gestellt wurden", sagte er in Richtung Wiebke Kewel vom Fachdienst Stadtplanung bei der Stadt Springe. Es ist das bereits 21. vollendete private Projekt im Rahmen der Stadtsanierung. "Das Haus ist ein Paradebeispiel dafür, was man aus einem alten Gebäude noch alles herausholen kann", sagte Uwe Mußgnug von der deutschen Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft (DSK), die bei der Erarbeitung der Ziele und Maßnahmen sowie der Beantragung von Modernisierungszuschüssen behilflich ist.

Grundlage der Sanierungsmaßnahme „Eldagsen-Innenstadt“ ist die im Jahr 2009 erstmals erfolgte Aufnahme in das Städtebauförderungsprogramm des Landes Niedersachsen.

msa, 05.04.2016, 16:02
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?