Schläger, Reifenstecher und Einbrecher

Springe / Bennigsen. 

In den frühen Morgenstunden am Samstag kam es um 4.34 Uhr in einem Lokal im Bereich der Burgstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Der namentlich bekannte 24-jährige Beschuldigte schlug den beiden männlichen Opfern mit der Faust ins Gesicht. Beide Opfer (20 Jahre und 33 Jahre) wurden durch die Schläge leicht verletzt. Ein Opfer war kurzzeitig bewusstlos. Die Geschädigten kamen in ein Krankenhaus, wo sie medizinisch untersucht wurden. Der Beschuldigte konnte kurz vor dem Eintreffen der Polizei in unbekannte Richtung fliehen. Der Hintergrund der Auseinandersetzung ist nicht bekannt.

- In der Nacht zu Samstag haben unbekannte Täter die Glaseingangstür eines Getränkemarktes in der Straße Am Kalkwerk gewaltsam geöffnet. Es entstand ein Sachschaden am Glaselement. Die Polizei übernahm die Spurensicherung.

- Ebenfalls in der Nacht zu Samstag hat eine Mieterin eines Mehrfamilienhauses in der Leibnitzstraße eine beschädigte Hauseingangstür gemeldet. Es entstand ein Schaden am Glaseinsatz. Täterhinweise liegen nicht vor.

- In der Nacht zu Samstag hat ein oder mehrere Täter in der Einfahrt der Straße „An der Windmühle“ in Bennigsen die hinteren Reifen eines Pkw zerstochen. Die beiden Reifen wurden mittels eines sehr scharfen Werkzeugs/Messers mit langen Einschnitten zerstört. Eine Anwohnerin hat gegen 6 Uhr zwei Geräusche gehört, jedoch keine weiteren Feststellungen getroffen. Die Polizei hat die Spuren gesichert und sucht Hinweise. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeikommissariat Springe unter 05041-94290 oder in der Polizeistation Bennigsen unter 05045-6958 zu melden.

sza, 27.11.2016, 16:03
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?