Restmülltonne kommt im November

Barsinghausen / Springe / Wennigsen. 

Barsinghausen, Springe und Wennigsen werden zum 1. Januar an das neue Abfuhrsystem angeschlossen. Kunden in diesen vier Städten und Gemeinden, die die Tonne bestellt haben, bekommen ihren Wunschbehälter zwischen dem 7. November und dem 2. Dezember frei Haus geliefert. Ein Anhänger an der neuen Tonne informiert alle Einwohnerinnen und Einwohner des vierten Umstellungsgebietes über ihren individuellen ersten Leerungstag.

Mit dem ersten Tag der Tonnenabfuhr ändert aha im vierten Umstellungsgebiet sowohl bei der Tonnen- als auch bei der Sackabfuhr den Abholrhythmus für Restabfälle auf 14-tägliche Leerung. Dafür werden die bisherigen Abfuhrgebiete geteilt. In einem Teil entsorgt aha den Restabfall künftig in den geraden Wochen, im anderen Teil in den ungeraden Wochen. Wie die Gebiete aufgeteilt sind und welche neuen Termine jeweils gelten, erfahren aha-Kunden durch eine neue Broschüre, die seit Anfang Oktober an alle Haushalte im neuen Umstellungsgebiet verteilt wird und zusätzlich im Internet zum Herunterladen bereitsteht. aha bittet die Kunden darum, die neuen 14-täglichen Abholtermine zu beachten, da in der falschen Woche herausgestellte Säcke nicht abgeholt werden können.

Der bewährte Abholtag bleibt unverändert. Für die Umstellung des Abfuhrrythmus hat aha die Touren für die Restmüllabfuhr jedoch neu geplant. Dadurch fahren die Müllautos in einigen Gebieten zu anderen Uhrzeiten als gewohnt durch die Straßen. Der Restabfall und alle Wertstofffraktionen sind immer am Morgen des Abholtages bis 7 Uhr an den Straßenrand zu stellen. Bioabfälle, Altpapier und Leichtverpackungen sind vom geänderten Rhythmus nicht betroffen und werden in den Städten und Gemeinden im Umland weiterhin jede Woche abgeholt. Unter www.aha-region.de/abfuhrkalender können aha-Kunden alle Abholtermine jederzeit auf einen Blick online einsehen. Außerdem können sie über das Internet einen individuellen Jahresabfuhrkalender für jede Adresse ausdrucken. Hierbei helfen auch die aha-Mitarbeiter unter der kostenlosen Servicehotline (0800) 999 11 99.

red, 21.10.2016, 00:39
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?