Regionswahl: Rot-Grün verliert Mehrheit

Region. 

Eine Wahlbeteiligung von 54,6 Prozent (2011: 49,7 Prozent) konnte die rot-grüne Mehrheit in der Regionsversammlung bei der gestrigen Kommunalwahl nicht erhalten. Die SPD kam nur noch auf 31,2 Prozent (2011: 36,4; -5,2%) und auch die Grünen brachen von 18,9 Prozent (2011) auf nunmehr 13,6 Prozent ein (-5,3 Prozent). Doch davon profitierte nicht etwa die CDU (2011: 31 Prozent), auch sie büßte zwei Prozentpunkte ein und kam auf 29 Prozent der Stimmen. Verlust mussten auch die Piraten (-1,4%) hinnehmen. Verbessern konnten sich dagegen die Linke (+1,5%) und die FDP (+2,4%) - Gewinner des Abends ist aber die AfD, die aus dem Stand auf 10,1 Prozent kam - 144.288 Stimmen wurden für die Partei und ihre Bewerber abgegeben.

In der Regionsversammlung hat die SPD künftig 26 Sitze (-5), die CDU 24 (-2), die Grünen 12 (-4), die FDP 5 (+2), die Linke 4 (+1), die Piraten 1 (-1) Sitz und die Hannoveraner 2 Sitze (+-0). Neu in dem Gremium sind die AfD (9) und die Partei (1). Die Weiterführung der rot-grünen Koalition ist nicht mehr möglich. Eine Mehrheit benötigt 43 Sitze, SPD und Grüne kommen künftig nur noch auf 38. Wenigstens die FDP müsste noch ins Boot geholt werden - und auch dann bestünde die Mehrheit nur aus einer einzigen Stimme. 

Mitglieder der Versammlung im Wahlbereich 8 (Laatzen, Pattensen):
Ernest Nebot (SPD, Laatzen), Angelika Rohde (CDU, Laatzen), Jessica Kaußen (Linke, Laatzen)

Mitglieder der Versammlung im Wahlbereich 13 (Barsinghausen, Gehrden):
Dirk Härdrich (SPD, Barsinghausen), Roland Zieseniß (CDU, Barsinghausen), Nicole van der Made (Grüne, Gehrden), Christian Zachmann (AfD)

Mitglieder der Versammlung im Wahlbereich 14 (Springe, Ronnenberg, Hemmingen, Wennigsen):
Eberhard Brezski (SPD, Springe), Kerstin Liebelt (SPD, Hemmingen), Gabriela Kohlenberg (CDU, Springe), Jan Dingeldey (CDU, Hemmingen), Ulrich Schmersow (Grüne, Ronnenberg), Klaus Nagel (FDP, Springe), Detlev Aders (AfD, Springe)

Damit sind Pattensen und Wennigsen, die beiden kleinsten Kommunen in der Region Hannover, auch in der nächsten Regionsversammlung nicht vertreten.

hug, 12.09.2016, 02:10
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?