Polizei fasst mutmaßliche PKW-Knacker

Pattensen / Gestorf. 

Am gestrigen Sonntag wurde um 5 Uhr ein als Mietfahrzeug zugelassener schwarzer Opel Insignia im Rahmen einer Verkehrskontrolle von einer Funkstreifenwagenbesatzung der Polizei in Pattensen überprüft. Im Fahrzeug wurden ein Naviationssystem sowie mehrere Bedienelemente der Marke BMW aufgefunden. Weiterhin befand sich im Pkw typisches Aufbruchwerkzeug. Da die beiden Insassen für die BMW-Teile keine schlüssige Erklärung hatten, wurden die 28- und 37-jährigen Männer vorläufig festgenommen.

Im Laufe des Tages meldete sich ein Geschädigter aus dem Springer Ortsteil Gestorf, der seinen Pkw BMW in der Strasse Zum Vierberg abgestellt hatte. Hier konnte festgestellt werden, dass die Täter eine Dreieckscheibe eingeschlagen hatten um in das Fahrzeug zu gelangen und dann das Bedienelement eines Multimediasystems ausgebaut hatten.

Ein weiterer Geschädigter aus der Osterfeldstraße in Gestorf meldete, dass aus seinem Pkw BMW das Navigationssystem erbeutet wurde. Die bei den Festgenommenen vorgefundenen Teile konnten den Taten zugeordnet werden.

Auf Anweisung der Staatsanwaltschaft Hannover wurden die beiden Tatverdächtigen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen obwohl sie in Deutschland keinen Wohnsitz nachweisen können. Es wird geprüft, ob sie noch für weitere Straftaten im Nahbereich in Frage kommen.

hug, 11.04.2016, 15:03
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?