Ortsbrandmeister Klockemann: "Einfach mal Danke sagen"

Die Kinderfeuerwehr „Die Löschzwerge“ mit ihren neuen Dienstjacken.Stellvertretender Ortsbrandmeister Michael Lühmann, Ortsbrandmeister Alexander Klockemann, Kinderfeuerwehrwartin Sabine Lühmann, ehemaliger stellvertretender Ortsbrandmeister und neuer stellvertretender Stadtbrandmeister Stefan Quentin, Jugendfeuerwehrwart Michael Scheunert.Ortsbrandmeister Alexander Klockemann (li) überreicht Philipp Schulte die Urkunde zum erfolgreichen Abschluss der Truppmannausbildung.

Völksen. 

Am vergangenen Samstag veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Völksen ein Sommerfest für die Mitglieder aller Abteilungen. Mit dabei waren auch die Kinderfeuerwehr „Löschzwerge“ und die Jugendfeuerwehr, jeweils in Begleitung ihrer Eltern.

„Wir wollten einfach mal Danke sagen“, betonte Ortsbrandmeister Alexander Klockemann in seiner Ansprache. Danke sagen wollte er auch dem Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Völksen. Dieser hatte für die Kinderfeuerwehr einheitliche Jacken und für die Jugendfeuerwehr moderne Wetterschutzjacken beschafft. Klockemann übergab die Bekleidung offiziell an Jugendfeuerwehrwart Michael Scheunert und Kinderfeuerwehrwartin Sabine Lühmann. Im Rahmen der Feierstunde dankte er dem ehemaligen stellvertretenden Ortsbandmeister Stefan Quentin, der seit kurzem zum stellvertretenden Stadtbrandmeister berufen worden ist, für seine aktive Mitarbeit im Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Völksen. Gleichzeitig begrüßte Klockemann mit Michael Lühmann offiziell seinen neuen Stellvertreter im Amt. Zum Abschluss beglückwünschte der Feuerwehr-Chef Philipp Schulte zum erfolgreichen Abschluss seiner Truppmannausbildung und überreichte ihm die dazugehörige Urkunde.

jög / Sundmacher FF Völksen, 20.09.2016, 09:33
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?