500 Jahre Reformation: Ökumenischer Kirchentag am Deister

Springe. 

Was für eine Vielfalt christlicher Gemeinden, Initiativen, Einrichtungen oder Verbände gibt es eigentlich in der Region Springe? Eine Antwort auf diese Frage bekommen die Besucher des "Ökumenischen Kirchentages am Deister", den der Kirchenkreis Laatzen-Springe heute zum Auftakt von „500 Jahre Reformation“ veranstaltet. Ort des Beisammenseins ist das Springer Otto-Hahn-Gymnasium, die Veranstaltung läuft noch bis 22 Uhr. Initiatoren des Projektes sind der Vorsitzende der "Arbeitsgemeinschaft der Ev.-Luth. Kirchengemeinde der Region Springe" Michael Rusek sowie Pastor Gerald Flade.

Menschen jeden Alters und jeder christlichen Glaubensrichtung nutzen bereits seit 14 Uhr die vielfältigen Möglichkeiten: Sie bleiben an den verschiedenen Info-Ständen stehen, knüpfen neue Verbindungen, kommen miteinander ins Gespräch. Oder sie werden in den angebotenen Workshops kreativ, zum Beispiel an einer nachgebauten Gutenberg-Presse. Sie freuen sich auf unterschiedlichste Musikdarbietungen, Impulsen aus der Bibel, Offenes Singen, einen Büchertisch und besonders auf den Höhepunkt des Abends: Ab 19.30 Uhr findet in der Aula der "Talk am Abend" unter dem Titel "Christen der Region nehmen Stellung zum Glauben" statt. Mit dabei: Achim Stauß, Pressesprecher Deutsche Bahn, Kai Dettmer, Ortsbürgermeisterin und Pflegeheimleiterin, Gabriele Lösekrug-Möller, Mitglied des Deutschen Bundestages und Parlamentarische Staatssekretärin, Martin Kind, Geschäftsführer Unternehmensgruppe KIND und Hannover 96, Prof. Dr. Ing. Ute Austermann-Haun, Professorin an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe für Wasserwirtschaft, Niklas Kelting, Student sowie kirchlicher Kinder- und Jugendbetreuer. Die Moderation übernimmt Tobias Glawion, Chefredakteur des Evangelischen Kirchenfunks Niedersachsen. Bei diesen prominenten Talkgästen darf man auf eine aufschlussreiche Gesprächsrunde gespannt sein. Jeder ist herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.

dom, 05.11.2016, 15:23
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?