Neuauszählung: Veränderungen bei CDU möglich

Die Neuauszählung ist beendet.

Springe / Region. 

Das Ergebnis der Neuauszählung der Stimmen zur Kommunalwahl in der Stadt Springe steht fest. Wie Bürgermeister Christian Springfeld mitteilte, bleibt die Sitzverteilung unverändert, da sich insgesamt für die FDP Stimmenverluste und für die Grünen Stimmengewinne gegenüber der derzeitigen Feststellung ergeben haben.

Jedoch könnte es zu einer personellen Veränderung in der CDU-Fraktion kommen. Wie Gemeindewahlleiter Gerd-Dieter Walter berichtete, müssen Bewerberin Elke Riegelmann und Bewerber Alexander Solle das Los ziehen, da beide die gleiche Stimmenzahl haben. „Sollte das Los auf Frau Riegelmann fallen, bleibt die Ratszusammensetzung unverändert. Sollte Herr Solle über das Los in den Rat einziehen, so rückt Frau Riegelmann über die Listenwahl in den Rat nach und Friedrich Mattiszik, der bisher über die Liste gewählt worden ist, würde sein Ratsmandat verlieren“, erklärte Walter.

Eine entsprechende Ratsvorlage soll morgen veröffentlicht werden.

bri, 10.11.2016, 18:29
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?