Maria Flachsbarth bleibt stellvertretende Landesvorsitzende

Region. 

Auf dem Landesparteitag der CDU in Niedersachsen am vergangenen Wochenende wurde die Bundestagsabgeordnete Maria Flachsbarth erneut zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Sie steht damit künftig an der Seite von Bernd Althusmann, den die Delegierten mit über 98 Prozent zum neuen Landesvorsitzenden und einstimmig zum Spitzenkandidaten der CDU in Niedersachsen für die Landtagswahl im Januar 2018 wählten. „Das ist ein deutliches Signal der Geschlossenheit und Entschlossenheit, wieder Verantwortung für Niedersachsen zu übernehmen“, so die Parlamentarische Staatssekretärin, die als Tagungspräsidentin auch Bundeskanzlerin Angela Merkel in Hameln begrüßen konnte.

Maria Flachsbarth ist seit 2006 stellvertretende Vorsitzende der CDU in Niedersachsen. Für die Bundestagswahl im Herbst 2017 strebt sie eine erneute Kandidatur an.

cms, 28.11.2016, 14:17
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?