Kultusministerium widerspricht CDU-Abgeordneter

Auch an der KGS Wennigsen wurden neue Lehrer eingestellt.

Wennigsen / Ronnenberg / Hemmingen / Springe. 

Susanne Schrammar, Sprecherin der Niedersächsischen Kultusministerin, widerspricht der CDU-Landtagsabgeordneten Gabriela Kohlenberg: "Der überwiegende Teil der Schulen in Niedersachsen verfügt über eine außerordentlich gute Unterrichtsversorgung. Die Werte sind alles andere als dramatisch", betont sie. Die CDU-Abgeordnete aus Springe hatte sich "bestürzt"über die "erschreckenden Werte" gezeigt (wir haben berichtet). Die Kultusministerin habe laut Kohlenberg "die Unterrichtsversorgung vor die Wand gefahren", hieß es in einer Mitteilung, wonach in Niedersachsen 99,5 Prozent Unterrichtsversorgung erreicht seien. "Einige Werte lagen zum Stichtag 15. September 2015 deutlich unter 100 Prozent. Dazu ist grundsätzlich zu sagen, dass auch bei Unterrichtsversorgungs-Werten unter 100 Prozent mindestens der Pflichtunterricht erteilt werden kann, also kein Unterricht ausfallen muss", betonte die Sprecherin des Ministeriums. "Darüber hinaus können Nachsteuerungen, die eine Verbesserung zum Ziel haben,  jederzeit erfolgen und erfolgen - wenn möglich -  auch. Wenn es Probleme gibt, kann sich die Schule immer an die Landesschulbehörde und das Ministerium wenden. Personalwirtschaftliche Maßnahmen wie beispielsweise Abordnungen, die Änderung von Teilzeiten, der Einsatz von Vertretungslehrkräften oder flexibler Unterrichtseinsatz können sich dann auch positiv auf die Soll-Ist-Bilanz der Unterrichtsversorgung auswirken. Häufig kann schon der Zugewinn vergleichsweise weniger Lehrerstunden eine erhebliche Verbesserung im Soll-Ist-Verhältnis nach sich ziehen". Auch an folgenden Schulen haben Ministerium und Landesschulbehörde nach dem 15. September nach eigenen Angaben nachgesteuert: 

KGS Carl Friedrich Gauß Hemmingen: Zum 1. Februar konnten insgesamt drei Lehrkräfte eingestellt werden. Dadurch konnte die Soll-Ist-Stunden-Bilanz erheblich verbessert und nahezu ausgeglichen werden.

GS Regenbogenschule, Ronnenberg: Zum Einstellungstermin 1. Februar sind an der Schule zwei Lehrkräfte neu eingestellt worden. Darüber hinaus wurde eine Lehrkraft an die Regenbogenschule versetzt. Die zugewiesenen Lehrerstunden sind damit inzwischen deutlich über dem Soll.

KGS Wennigsen: Zum Einstellungstermin 31. August konnten mangels geeigneter Bewerber nur fünf Lehrkräfte neu eingestellt werden. Derzeit sind zwei Lehrkräfte im Rahmen von Verträgen für die Sprachförderung von Flüchtlingskindern (VSF) im Gesamtumfang von 13 Stunden an der Schule tätig. Der Schule wurden zum 1. Februar zwei Einstellungsmöglichkeiten zugewiesen, von denen eine derzeit noch nicht besetzt ist. Das Einstellungsverfahren läuft jedoch noch bis Mitte März. Insgesamt konnte auch hier die Versorgung mit Lehrerstunden verbessert und nahezu ausgeglichen werden.

GS Bennigsen: An dieser Schule zeigt sich, dass sich der Wert der Unterrichtsversorgung schon wenige Tage nach dem Statistikstichtag positiv verändern kann: Durch zwei Vertretungslehrkräfte, die am 16. September und am 7. Oktober ihren Dienst aufgenommen haben und im 1. Schulhalbjahr tätig waren, ist die Lehrkräfteversorgung gestiegen. Zum 1. Februar wurde der Schule eine Einstellungsmöglichkeit zugewiesen, die ausgewählte Lehrkraft konnte ihren Dienst bereits vorzeitig am 23. November antreten. Darüber hinaus wurde noch eine Lehrkraft an die Schule versetzt. Diese personalwirtschaftlichen Maßnahmen haben dafür gesorgt, dass die Soll-Ist-Stunden-Bilanz auch hier mehr als ausgeglichen ist.

Hier die Unterrichtsversorgung an öffentlichen allgemein bildenden Schulen am 15. September 2015 im Bereich Wennigsen, Ronnenberg, Hemmingen und Springe:

GS Hemmingen Westerfeld

Hemmingen

99,6

GS Hiddestorf

Hemmingen

108,3

GS Wäldchen

Hemmingen

100,9

KGS Carl Friedrich Gauß

Hemmingen

95,5

FöS-GB Selma Lagerlöf

Ronnenberg

103,4

FöS-LE Gustav Heinemann

Ronnenberg

106,7

GS Benthe

Ronnenberg

107,2

GS Regenbogenschule

Ronnenberg

84,6

GS Ronnenberg

Ronnenberg

106,5

GS Theodor Heuss

Ronnenberg

101,2

KGS Ronnenberg

Ronnenberg

99,1

FöS-GB Janusz Korczak

Springe

95,5

FöS-LE Peter Härtling

Springe

99,1

GS am Ebersberg

Springe

106,8

GS Bennigsen

Springe

88,0

GS Christian Flemes

Springe

102,0

GS Gestorf

Springe

107,7

GS Hallermund

Springe

102,2

GS Hinter der Burg

Springe

101,2

GY Otto Hahn

Springe

103,1

HS Gerhart Hauptmann

Springe

103,2

IGS Springe

Springe

106,5

RS Heinrich Göbel

Springe

100,1

GS Bredenbeck

Wennigsen

102,5

GS Wennigsen

Wennigsen

103,0

KGS Wennigsen

Wennigsen

97,7

hug, 24.02.2016, 00:38
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?