Kommunalwahl: Riegelmann und Nikolay sind Spitzenkandidaten der CDU

Die Spitzenkandidaten der CDU für die anstehende Kommunalwahl: Jörg Niemetz (von links), Wilfred Nikolay, Elke Riegelmann, Inka Feuerhake, Ulrich Kalinowski und Tim Schmelzer.Im Wahlbereich I ganz oben auf der Liste: Wilfred Nikolay (von links), Oliver Groseck, Ann-Kristin Nikolay, Ulrich Kalinowski und Tim Schmelzer.Stehen in den übrigen Ortsteilen auf ausichtsreichen Plätzen: Jörg Niemetz (von links), Elke Riegelmann, Christoph Rohr, Inka Feuerhake und Heinrich Eicke.

Springe. 

"Wir wollen im Herbst ein gutes Ergebnis erzielen", sagte CDU-Stadtverbandsvorsitzende Elke Riegelmann am gestrigen Abend auf der parteiinternen Aufstellungsversammlung für die Kommunalwahl am 11. September. "Und die Chancen dafür stehen gut", ergänzte sie. Riegelmann wird mit nahezu absoluter Sicherheit auch im neuen Rat sitzen. Gemeinsam mit dem aktuellen Fraktionsvorsitzenden Wilfred Nikolay bildet sie das Spitzenduo der CDU. Sie stehen in den beiden Wahlbereichen jeweils an der Spitze der Kandidatenlisten.

Im Wahlbereich I (Springe, Altenhagen I und Alvesrode) stehen neben Nikolay Tim Schmelzer, Ulrich Kalinowski, Ann-Kristin Nikolay und Oliver Groseck auf den ersten fünf Listenplätzen. Die 24-jährige Studetin Ann-Kristin Nikolay ist dabei mit Abstand die jüngste Kandidatin. Im zweiten Wahlbereich, der die übrigen Ortsteile umfasst, haben Inka Feuerhake (Eldagsen), Jörg Niemetz (Bennigsen), Friedrich Mattiszik (Völksen), Heinrich Eicke sen. (Gestorf) und Christoph Rohr (Bennigsen) gute Chancen, einen Platz im Rat zu ergattern. Momentan ist die CDU im Springer Rat mit zwölf Sitzen vertreten.

msa, 08.04.2016, 00:01
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?