Kleine, feine Intergrationsprojekte

Stephan Gandyra (li.) vom SSV, Friederike Hoffmann vom Nachbarschaftsladen Doppelpunkt und Integrationslotse Christian Waltsgott (re.) haben einen Schwimmkurs für geflüchtete Jugendliche realisiert.

Springe. 

Dank des Integrationslotsen Christian Waltsgott, der die Idee ein dreiviertel Jahr verfolgte, konnte nun in Kooperation mit dem Nachbarschaftsladen Doppelpunkt und dem Schwimmsport Verein Springe (SSV), eine kleine Schwimmlerngruppe für Geflüchtete eingerichtet werden. Seit drei Wochen lernen hier drei jugendliche Geschwister bei Schwimmlehrer Stephan Gandyra vom SSV, das Schwimmen. "Die Jugendlichen sind total motiviert und machen gut mit - es ist deutlich zu spüren das es ihnen Spaß macht", freut er sich über das Projekt. Gandyra schwimmt seit fast 40 Jahren in dem Verein und hat sich nun den Jugendlichen angenommen. Er sieht auch die Möglichkeit bis zu vier weitere Jugendliche mit in die Gruppe aufzunehmen.

Der Kurs findet wöchentlich am Dienstag um 19 Uhr im Hallenbad statt. Die Kosten für die Vereinsmitgliedschaft werden vom Bildungs- und Teilhabepaket getragen. Interessierte können sich bei Friederike Hoffmann vom Nachbarschaftladen Doppelpunkt unter der Telefonnummer 05041-8020577 für den Schwimmkurs anmelden.

jög, 21.09.2016, 08:52
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?