Klaus Nagel ist neuer Kiwanis-Präsident

Klaus Nagel (2. von rechts) ist neuer Präsident des Springer Kiwanis-Clubs. Er übernimmt das Amt von Heino Zimmer (links). Neuer Vizepräsident ist Harry Heinzel (2. von links), Matthias Pirone neuer Sekretär.Das neueste Mitglied des Clubs: Bürgermeister Christian Springfeld (Mitte).Heinzel und Zimmer freuen sich, den Bürgermeister in ihren Reihen begrüßen zu dürfen.

Springe. 

Der Kiwanis-Club Springe hat einen neuen Vorstand. Der bisherige Vizepräsident Klaus Nagel wurde am Donnerstagabend auf der Mitgliederversammlung für zwei Jahre als neuer Präsident gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Heino Zimmer an, der das Amt die vergangenen vier Jahre ausführte. Harry Heinzel, bislang Sekretär des Clubs, rückt auf die Stelle des Vizepräsidenten auf. Sein Amt übernimmt ab sofort Matthias Pirone. Irmingard Roth, die auf der Versammlung im Ratskeller nicht anwesend sein konnte, wurde als Schatzmeisterin im Amt bestätigt.

In seinem letzten Jahresbericht skizzierte Zimmer die erfolgreichen Aktionen des vergangenen Kiwanis-Jahres. Neben mehreren Aktionen für Springer Kinder, unter anderem zur Aufklärung über die Gefahren des "toten Winkels" im Straßenverkehr und die Fortführung des langjährigen Schulranzen-Projekts, stand in 2015 auch das 30-jährige Jubiläum des Vereins an, das an einem herrlichen Sommerabend im August in der Innenstadt gefeiert wurde.

Am Donnerstag nahm der Club außerdem ein weiteres (und prominentes) Mitglied in seine Reihen auf. Bürgermeister Christian Springfeld hat sich dazu entschlossen, dem Verein beizutreten und sich somit für das Wohl von Kindern in Springe und drüber hinaus einzusetzen.

msa, 05.03.2016, 12:22
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?