"Jedes Haus hat eine eigene Geschichte"

Christoph Felten (links) und Rainer Burkhardt (rechts) erklären Udo Niemann, wo in seinen vier Wänden die größten Möglichkeiten zur Energieeinsparung liegen.Die Energieberater stehen im Auftrag der Klimaschutzagentur auch dieses Jahr wieder für eine kostenlose Erstberatung zur Verfügung.

Bennigsen / Springe. 

Bereits im zwölften Jahr sind die Energieberater im Auftrag der Klimaschutzagentur Hannover in der Region unterwegs, um im Rahmen der Aktion "Gut beraten starten" Hauseigentümern Tipps und Ratschläge bei der Modernisierung ihrer eigenen vier Wände zu geben. Vom 11. bis 29. April stehen die rund 30 Berater Springer Bürgern für eine kostenlose Erstberatung zur Verfügung. Ziel der Beratung ist es in erster Linie, herauszufinden, wo und in welchem Maß eine Steigerung der Energieeffizienz im Haus versteckt liegt.

Den Anfang machte heute schon einmal Udo Niemann. Christoph Felten von der Klimaschutzagentur und Energieberater Rainer Burkhardt schauten bei dem Mitorganisator der Springer Klimaschutztage und CDU-Ortsvereinsvorsitzenden in Bennigsen vorbei und nahmen sein Haus unter die Lupe. Gemeinsam mit seiner Frau hat Niemann in der Vergangenheit bereits einige Modernisierungen, um den Energieverbrauch zu senken, vorgenommen, unter anderem eine moderne Heizungsanlage eingebaut. "Nun interessiere ich mich dafür, selbst Strom zu produzieren und ihn zu verbrauchen", berichtete Niemann, der auch beruflich sich zum Teil mit der Thematik befasst.

Vorwissen sei für die Erstberatung jedoch nicht notwendig, erklärte Christoph Felten. "Dafür sind ja die Experten da." Er betonte, dass die Energieberater neutral urteilen, also keine Produktempfehlungen abgeben. "Wir schauen lediglich nach den größten Einsparpotenzialen und entwickeln daraufhin eine Art Fahrplan", so Felten. So etwas wie eine Standardformel gebe es dafür nicht, denn "jedes Haus hat eine eigene Geschichte", erklärte er. Bei dem Besuch der Energieberater überprüfen diese verschiedene Bereiche, von der Heiztechnik über Wärmedämmung bis zum möglichen Einsatz erneuerbarer Energien.

Beratungstermine können unter der Telefonnummer (0511) 2200 2234 vereinbart werden. Am Montag, 25. April, wird es darüber hinaus im Dorfgemeinschaftshaus in Völksen um 18 Uhr einen Informationsabend geben, bei dem interessierte Bürger all ihre Fragen zur Hausmodernisierung stellen können. Außerdem stellen sich die Energieberater am 15. April auf dem Wochenmarkt in Springe sowie am 24. April auf dem Bärlauchfest am Energie-und Umweltzentrum vor.

msa, 04.04.2016, 15:18
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?