Handballfreunde testen erfolgreich

Springe. 

Beim Kurz-Turnier der HSG Burgwedel haben die Handballfreunde Springe zwei erfolgreiche Testspiele absolviert. Im ersten Spiel gegen die Gastgeber aus Großburgwedel kamen die Spieler um Trainer Oleg Kuleshow nach einer 12:11 Pausenführung zu einem 24:24 Unentschieden. Die Springer Treffer erzielten: Pawel Pietak 7, Fabian Hinz 6/4, Sebastian Preiß 4, Tim Otto 3, Maximilian Schüttemeyer 3 und Hendrik Pollex 1 Nach einer Pause trafen die Springer dann auf den GSV Eintracht Baunatal, der in der kommenden Saison in der 3.Liga West auf Punktejagt geht. Nach einer ausgeglichenen Startphase konnten sich die Handballfreunde um Neuzugang Sebastian Preiß bis zur Halbzeitpause auf 14:10 Tore absetzen und auch in der zweiten Spielhälfte blieben die Springer das spielbestimmende Team. Am Ende stand ein ungefährdeter 28:19 Erfolg für die Handballfreunde. Die HF-Treffer erzielten: Hendrik Pollex 6, Maximilian Schüttemeyer 6/1, Tim Coors 5, Tim Otto 4, Sebastian Preiß 4, Fabian Hinz 2/1 und Jakob Bormann 1 Im letzten Spiels des Kurzturniers trennten sich die Gastgeber aus Großburgwedel 24:24 Unentschieden von Baunatal. HF-Trainer Oleg Kuleshow: "Das waren zwei ordentliche Test und ich bin zufrieden, wie wir uns präsentiert haben. Gerade im Spiel gegen Baunatal hat schon einiges gut funktioniert. In den nächsten Wochen werden wir das noch weiter verfeinern." Endabrechnung: 1. HF Springe 3:1 Punkte + 9 Tore 2. HSG Burgwedel 2:2 Punkte +/- 0 Tore 3. GSV Eintracht Baunatal 1:3 Punkte - 9 Tore

jög, 08.08.2016, 04:53
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?