Handballfreunde starten mit Kracher in die Saison

Springe. 

Gleich im ersten Saisonspiel am Samstag, 3. September, erwarten die Handballfreunde Springe mit dem HC Elbflorenz Dresden um 18 Uhr einen der Titelfavoriten am Deister. Nach dem Aus im DHB-Pokal am vergangenen Wochenende wollen die Springer um den neuen Kapitän Fabian Hinz, der das Amt vom nach Hagen gewechselten Jannis Fauteck übernommen hat, in eigener Halle möglichst den ersten Erfolg bejubeln und mit einem Heimsieg in die neue Saison starten. Allerdings ist die Vorbereitung für die Handballfreunde nicht optimal gelaufen, da in der Springer Sporthalle das Hallenlicht ausgetauscht wurde und die Mannschaft knapp dreieinhalb Wochen nicht in der Halle trainieren konnte. Dazu sind einige Spieler mit muskulären Problemen noch leicht angeschlagen.

HF-Coach Oleg Kuleshow: "Das erste Saisonspiel gehört oft zu den schwersten Spielen der ganzen Saison, weil keine Mannschaft weiß, wo sie leistungsmäßig steht. Mit Dresden haben wir gleich einen der Titelfavoriten in eigener Halle zu Gast." Die HF-Fans haben derweil nur gute Erinnerungen an Dresden, gelang den Handballfreunden im Mai letzten Jahres doch mit einem 25:19 Erfolg der Aufstieg in die zweite Handball-Bundesliga.

Die Hallenöffnung ist um 16.30 Uhr. An der Abendkasse haben die HF-Fans auch noch die Möglichkeit, Dauerkarten für die diesjährige Saison zu erwerben.

 

jög / Buchmeier, 02.09.2016, 06:55
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?