Große Freude bei 21 Vereinen

Springe. 

„Es hat schon Tradition, dass wir uns Jahr für Jahr hier treffen“, sagte Anke Harmening, die gemeinsam mit ihrer Kollegin Jessica Elsner die Gäste begrüßte. Die Volksbank Springe lud 21 Vereine und gemeinnützige Initiativen ein, die sich um die Ausschüttung der Reinerträge beworben haben. „So viele Vereine wie heute hatten wir noch nie“, freute sich Harmening. Diese Reinerträge ergeben sich beim VR-Gewinnsparen der genossenschaftlichen Bankengruppe.

Aber wie kommt eine Gewinnchance überhaupt zustande? Es sei sparen mit Lotteriecharakter, erklärte Harmening. Das Los koste im Monat fünf Euro. Davon werden vier Euro gespart. Am Ende des Jahres wird pro Los eine Sparsumme von 48 Euro erreicht. Diese Summe wird dann rechtzeitig zum Weihnachtsfest ausgezahlt. Der verbleibende Euro sei der Lotterieeinsatz.

Zu den glücklichen Gewinnern gehören in Springe: Deisterkrümmel, Förderverein der Grundschule „Hinter der Burg“ Jägerschaft , Hannoverscher Verband Landeskirchlicher Gemeinschaften, Spielmanns- und Hörnerkorps , Schützengilde, Luftsportverein, DLRG, Kreisverband der Landfrauen, der Jagdklub und die Schulschachakademie am Deister

In Eldagsen: Das Freibad, DLRG, Damen-Schieß-Club von 1964 und die Freiwillige Feuerwehr.

In Lüdersen: Die Bergbühne

In Völksen: Schützenverein von 1953, Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr und der Gesangsverein Augusta von 1887

In Mittelrode: Der Gesangsverein von 1888

Dank der finanziellen Zuwendung können die Vereine begehrte Anschaffungen machen. Dazu gehören zum Beispiel neue Instrumente für die Musikgruppen, ein Puppenkopf für zeitgemäße Ausbildung der Rettungsschwimmer, Spielgeräte, Notenmaterial oder für die Neugestaltung des Garderobenbereichs.

sza, 06.12.2016, 10:46
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?