Gorpishin wechselt an den Deister

Springe. 

Die Handballfreunde Springe setzten weiter auf junge Talente aus der Region. Nach Tim Otto vom VfL Hameln wechselt jetzt auch Sergej Gorpishin mit sofortiger Wirkung von Eintracht Hildesheim an den Deister. Der 18-jährige Kreisläufer und Sohn von HF Co-Trainer Slava Gorpishin bereitet sich derzeit mit der U20 - Nationalmannschaft Russlands auf die U20-EM, die vom 28. Juli bis 7. August in Dänemark stattfindet, vor. Bei den Handballfreunden wird der junge Kreisläufer somit auf jeden Fall verspätet in die Vorbereitung einsteigen. "Wenn Sergej es in den endgültigen EM-Kader schaffen sollte, wird er erst nach der Europameisterschaft ins Training einsteigen", so Slava Gorpishin. HF-Coach Oleg Kuleshow hält viel von dem jungen Kreisläufer: "Sergej bringt viel Talent und Willen mit, wir wollen ihn weiter ausbilden und fördern. Er kann viel von unseren beiden erfahrenen Kreisläufern Oliver Tesch und Sebastian Preiß lernen."

hug, 20.07.2016, 00:04
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?