Freibad Bennigsen: Glück im Unglück

Bennigsen. 

Am Freitag wurde Bennigsen von einem schrecklichen Unwetter überrascht, das für jede Menge Überschwemmungen sorgte.Am Samstag blieb das Bad geschlossen, seit gestern läuft der Betrieb aber wieder.

Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun: vollgelaufene Keller, verstopfte Gullys und vollgelaufene Straßen. Auch das Freibad in Bennigsen hatte es ziemlich schwer getroffen. Wie Martina Riemer, Geschäftsführerin des Bades, berichtet wurde das ganze Gebäude unter Wasser gesetzt: "Auch die Technik war betroffen, der Keller, der Kiosk und die Umkleiden waren ebenfalls voll gelaufen." In den Sanitäranlagen wurde das Wasser aus den Toilletten hochgedrückt.

Die Kanalisation war vollkommen überlastet. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres vermeiden. Auch einige Badegäste halfen kräftig mit. Am Samstag blieb das Bad dann gezwungenermaßen geschlossen um die Schäden zu beseitigen. "Wir sind froh, dass nicht noch mehr passiert ist. Der Badebetrieb ist seit Sonntag wieder im Gange," erklärte Riemer. Kleinere Schäden am Kinderplanschbecken oder die durch das Wasser verzogenen Türen in der Umkleide müssen in den nächsten Tage noch behoben werden.

jög, Fotos: Freibad Bennigsen, 25.07.2016, 09:38
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?