Fragebogen zur Kinderbetreuung online

Springe. 

Die Stadt Springe beabsichtigt, die Landschaft der vorschulischen Kinderbetreuung in Springe genauer zu betrachten, den aktuellen Bedarf zu ermitteln und der städtischen Politik daraus abzuleitenden Maßnahmen vorzuschlagen. Dazu startet in diesen Tagen eine Elternbefragung, die in Zusammenarbeit mit den Kindertagesstätten und dem Familienbüro durchgeführt wird. Alle Eltern von Kindern in den Betreuungsformen Krippe, Kindergarten und Tagespflege werden damit angesprochen.

„Ich hoffe, dass der Rücklauf mit einer hohen Quote erfolgt“, sagte Fachbereichsleiter Clemens Gebauer. "Wir haben großes Interesse daran, ein gutes und realititätsnahes Bild vom Bedarf an Kindertagesbetreuung in Springe zu bekommen. Dafür sind wir auf die Mitarbeit der Eltern angewiesen, um die ich gern werbe. Ich weiß, dass Eltern in jüngster Zeit wiederholt um Mithilfe gebeten wurden. Ohne die komme ich aber im Moment nicht aus und bitte daher um rege Beteiligung.“

Die Eltern werden von ihren Kitas informiert. Der Kita-Fragebogen findet sich unter dem Artikel zum Download. Damit haben auch Eltern, die ihr Kind aktuell nicht betreuen lassen oder die auf die Ansprache ihrer Kita nicht warten möchten, die Möglichkeit, sich zu beteiligen.

hug, 10.06.2016, 07:42
Dateien:
Entwurf_Fragebogen_online.pdf123 K
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?