Es weihnachtet sehr in den Springer Ortsteilen

Bennigsen / Lüdersen / Holtensen / Alferde / Boitzum. 

Insgesamt fünf Weihnachtsmärkte fanden am Wochenende in den Springer Ortsteilen Bennigsen, Lüdersen, Holtensen, Alferde und Boitzum statt. Die Vielfalt war groß und alle versprühten einen weihnachtlichen Charme und gemütliche Atmosphäre.

Jingle „bells“ in Bennigser Freibad – Der erste Hundeweihnachtsmarkt in Bennigsen lud alle Hunde mit Herrchen und Frauchen zu Glühwein und Bratwurst ein.

Während die Vierbeiner auf der Wiese tobten, konnten sich ihre Besitzer auf dem Gelände des Freibades an zehn Ständen mit Hundefutter, Leckerlis und Hundezubehör eindecken. Die Veranstalterin Martina Riemer zählte am Samstag über 300 Gäste und plant bereits für kommendes Jahr eine ähnliche Veranstaltung.

Besuch vom Nikolaus in der Bergdorfhalle – Auch der Weihnachtsmarkt in Lüdersen war ein stimmungsvoller Vorbote auf das große Fest. Die Jugendgruppe der Bergbühne Lüdersen führte ein Theaterstück auf und dann war er da: der Nikolaus.

„Emilia Erna Martha ist extra aus Hannover angereist, weil sie dort keinen Weihnachtsmann getroffen hatte“, sagte die Oma ihrer dreijährigen Enkelin.

An den zahlreichen Ständen konnten die Besucher weihnachtliche Dekorationen und Kunsthandwerk erstehen.

Besinnlich in Holtensen – Liebevoll gestaltet war der ruhige und beschauliche Weihnachtsmarkt des Holtensener Dorfvereins. Die Besucher trafen sich rund um den DRK-Kindergarten bei Bratwurst und Lagerfeuer.

Glühweinzeit in Alferde – Unter dem Motto „Nordische Weihnachten“ eröffnete in Alferde ein kleines Weihnachtsdorf rund um die St. Nikolai-Kirche. Die Stimmung war ausgelassen und der Glühwein reichlich ausgeschenkt. „Die Einnahmen gehen an die Dorfprojekte“, sagte ein Helfer der Freiwilligen Feuerwehr. Ausgerichtet wurde der Weihnachtsmarkt von den Vereinen des Ortes.

Pferdeshow in Boitzum – Am Sonntag fand das Weihnachtsreiten auf dem Hof Tidow statt. Auch hier gab es reichlich Glühwein, Bratwürste und Kuchen. In der Halle führten die Kinder Kunststücke mit ihren Pferden vor und ritten in fantasievollen Kostümen auf dem Gelände. Losgewinner erfreuten sich an den zahlreichen Preisen der Tombola.

Schon kommendes Wochenende geht es weiter, denn in folgenden Orten erwartet die Besucher großer Budenzauber das adventliche Treiben:

Springe öffnet vom 2. bis 4. Dezember auf dem Burghof seine Türen. Bennigsen lädt am 3. und 4. Dezember zum Marktplatz „Am Gut“ ein. Ebenfalls am 3. und 4. Dezember veranstaltet Eldagsen seinen Weihnachtsmarkt. In Altenhagen findet der Weihnachtsmarkt am Samstag, 3. Dezember, von 14 bis 18.30 Uhr statt.

sza, 28.11.2016, 07:49
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?