Erstes Przewalskifohlen geboren

Springe. 

Große Freude im Wisentgehege Springe: Das erste Przewalskifohlen ist jetzt zur Welt gekommen. Die Mutter heißt Spasena. Das Geschlecht der kleinen Schönheit konnten die Tierpfleger bisher noch nicht ermitteln – insofern gibt es auch noch keinen Namen. Als „Nestflüchter“ sind die Fohlen innerhalb weniger Minuten auf den Beinen. Es dauert nur wenige Stunden, bis sie perfekt laufen und auch in hohem Tempo der Herde folgen können. Für Besucher ist es faszinierend, dem Fohlen bei den alltäglichen Laufspielen zuzusehen. Weitere Fohlen werden erwartet.

Das Wisentgehege Springe beteiligt sich am Europäischen Erhaltungszuchtprogramm der Przewalskipferde. Viele der Pferde, die in Springe gezüchtet wurden, leben in verschiedenen Projekten in Europa und in den Wiederansiedlungsprojekten in der Mongolei und in China. 

Das Wisentgehege hat von März bis Oktober täglich ab 8.30 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist von Mai bis September um 18 Uhr. Tagestickets: Erwachsene 11 Euro, Kinder bis 14 Jahren 7 Euro, Azubis, Studenten und behinderte Menschen zahlen 8,50 Euro. http://wisentgehege-springe.de

hug, 05.05.2016, 00:37
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?