Ein Windpark von Völksen bis Arnum?

Wo entstehen neue Windräder? Dies legt das Regionale Raumordnungsprogramm fest.

Springe / Pattensen / Hemmingen. 

Eine kilometerlange Strecke von Windrädern von Völksen bis Arnum könnte zukünftig entstehen. Dies sieht die Region Hannover in ihrem jüngsten Entwurf des Regionalen Raumordnungsprogramms (RROP) vor. Neue Vorranggebiete skizziert das RROP im Dreieck zwischen Völksen, Bennigsen und Gestorf, außerdem soll ein weiteres Gebiet zwischen Bennigsen, Lüdersen, Hüpede, Hiddestorf und Ohlendorf bis kurz vor Arnum entstehen. Dazwischen liegen noch weitere sogenannte Potenzialflächen, die ebenfalls zukünftig für die Windenergieerzeugung genutzt werden könnten.

Auch in Schulenburg, wo sich der Ortsrat seit Jahren gegen eine Erweiterung der Windradflächen ausspricht und dagegen kämpft, will die Region trotz der Einwände die Windenergie ausbauen. Lediglich in der Nähe zum Schloss Marienburg wird im neuen Entwurf ein kleines Teilstück nicht mehr als Vorranggebiet ausgewiesen. Dafür jedoch westlich des Pattenser Ortsteils sowie in Richtung Vardegötzen. Das Vorranggebiet nordwestlich von Jeinsen und östlich von Oerie wurde hingegen aus dem neuesten RROP-Entwurf gestrichen.

Die Kommunen haben nun bis Mitte Mai die Möglichkeit, erneut unter Einbeziehung der politischen Gremien Stellung zu dem Entwurf der Region zu nehmen.

msa, 02.03.2016, 10:02
Dateien:
X_Erlaeuterungskarte_17_6_Potenzialfl_f_Wind-1.pdf4.6 M
X_Erlaeuterungskarte_17_7_Windenergie.pdf4.4 M
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?