Ein tolles Festwochenende liegt hinter Alvesrode

Der Bayrische Abend mit Livemusik war ein voller Erfolg.Frederick Bennecke mit seinen Söhnen.Auch die Gründungsmitglieder (v.l.n.r) Rudolf Bennecke, Friedhelm Flörcke, Fritz Bennecke, Manfred Hinze, Axel Howind und Arthur Schrader waren anwesend.Die Jugendwartin Jana Woltmann hatte einen Fotorückblick der letzten Jahre zusammengestellt.Für die abgeschlossene Truppmannausbildung bekamen Katharina Sosna, Deniz Okay, Karola Witte und Domenic Greth ihre Urkunde.Auch Stadtbrandmeister Herbert Tschöpe richtete einige Worte an die Gäste.Eine Ehrung der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr bekamen Frederick Bennecke, Scarlett Jordine und Florian Wallner.Rudolf Bennecke und Friedhelm Flörcke, wurden im Rahmen des Festes für 50 Jahre Einsatzdienst mit dem Ehrenzeichen geehrt. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde Friedrich Bennecke geehrt.Für 25 Jahre Einsatzdienst wurden Frederick und Rene Bennecke geehrt.Auch Bürgermeister Springfeld überbrachte seine Glückwünsche.

Alvesrode. 

Ein ganzes Wochenende feierte ganz Alvesrode das 50-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr Alvesrode. Drei Tage, die Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen unterhalten haben. Alle feierten ausgelassen und genossen das Fest. Viele Ehrengäste waren gekommen um ein kleines Geschenk und die besten Wünsche zu überbringen. Auch Springes Bürgermeister Christian Springfeld nahm am Festakt teil.

In den 60er Jahren wurden in einigen Orten Jugendfeuerwehren gegründet, so wuchs auch im damaligen Gemeindebrandmeister von Alvesrode Manfred Hinze die Idee. Er sprach im Mai 1966 den zwölfjährigen Rudolf Bennecke an, der oft vor dem alten Gerätehaus in der Dorfmitte bei Übungen zuschaute, ob er und seine Freunde nicht Lust hätten zum nächsten Dienst zu kommen. Einen Monat später waren neun Jugendliche dabei und der erste Dienstbetrieb konnte starten. Schnell kamen noch weitere Mitglieder dazu und so wurde im Juni 1966 die Jugenfeuerwehr Alvesrode offiziell bei der deutschen Jugendfeuerwehr angemeldet. Die Gründungsmitglieder waren Arthur Schrader, Fritz Bennecke, Wilhelm Bennecke, Friedhelm Flörcke, Axel Howind, Heinrich Howind, Helmut Sosna, Werner Schrader, Rudolf Bennecke, Bernhard Meier und Siegfried Bennecke.

Zwei von ihnen, Rudolf Bennecke und Friedhelm Flörcke, wurden im Rahmen des Festes für 50 Jahre Einsatzdienst mit dem Ehrenzeichen geehrt. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde Friedrich Bennecke geehrt.

Für 25 Jahre Einsatzdienst wurden Frederick und René Bennecke geehrt.

Für die abgeschlossene Truppmannausbildung bekamen Katharina Sosna, Deniz Okay, Karola Witte und Domenic Greth ihre Urkunde.

Eine Ehrung der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr bekamen Frederick Bennecke, Scarlett Jordine und Florian Wallner.

 

 

jög, 04.09.2016, 16:12
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?