DRK Tagespflege: Vorbeischauen und kennenlernen

von links: Alexandra Zierold, Angela Thiedau, Silvia Derkowski (Teamleiterin), Kerstin Wessel, Jörg Müller (Koch) und Alexandra Tippmann von der DRK Tagespflege in Völksen hoffen auf viele Besucher.Der Koch Jörg Müller hat ein tolles Buffet für die Besucher vorbereitet.Gemütliche Ecken laden zum lesen ein.Bei schönem Wetter können die Gäste die Terrasse nutzen.Auch eine voll ausgestattete Küche darf natürlich nicht fehlen.Im Ruheraum können sich die Senioren und Pflegebedürftigen zurückziehen um zu lesen oder zu schlafen.Über Gutscheine ist es möglich einen kostenlosen Probetag in der Tagespflege zu erleben.

Völksen. 

Die Tagespflege des Deutschen Roten Kreuzes in Völksen hatte heute ihre Türen für alle Interessierten geöffnet, die sich einmal einen Eindruck verschaffen möchte. Im August war die Einrichtung in der Kapellenstraße 1 eröffnet worden.

„Wir möchten den Bürgern einfach die Gelegenheit geben, das Team kennenzulernen und die Räumlichkeiten zu besichtigen“, erklärt Teamleiterin Silvia Derkowski. Es gäbe auch Gutscheine, die es möglich machten, das Angebot kostenlos kennenzulernen. In der Tagespflegestätte wird älteren Menschen eine liebevolle Rundumversorgung geboten und ein Angebot für pflegebedürftige Menschen, deren häusliche Pflege nicht ausreichend sichergestellt werden kann oder ergänzt werden soll, ermöglicht. Pflegende Angehörige sind während der Tagespflegezeiten entlastet und haben die Möglichkeit, eigenen Aktivitäten oder ihrer Berufstätigkeit nachzugehen.

Eine bestens ausgestattete Küche, ein gemütlich eingerichteter Wohn- und Aufenthaltsbereich sowie ein Kreativ- und Ruheraum sorgen für eine familiäre und freundliche Atmosphäre. Bei schönem Wetter können die Gäste auf der Terrasse Platz nehmen. Die Einrichtung ist derzeit von Montag bis Donnerstag, in der Zeit von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet. Sollte der Bedarf steigen, wird auch am Freitag geöffnet sein. Der Dienst kann halbtags und auch nur an einzelnen Wochentagen in Anspruch genommen werden. Die Gäste erwartet eine Rundumversorgung, hierzu gehört die Grund- und Behandlungspflege, helfendes Training, Gymnastik und natürlich auch die Verpflegung und ein Fahrdienst. Das Beschäftigungsprogramm bietet für die unterschiedlichsten Interessen etwas an: ob Gedächtnistraining, sportliche Aktivitäten, kreative Angebote oder auch der Hundebesuchsdienst - die Senioren finden auf jeden Fall etwas für ihren Geschmack.

jög, 08.10.2016, 10:39
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?