Die Bergbühne Lüdersen lädt ein

Szene aus dem Stück "Der Schachtisch".

Lüdersen. 

Am Samstag, 11. Juni, um 20 Uhr ist es wieder soweit: Dann öffnet sich in der Bergdorfhalle der Vorhang für die neuen Kurzstücke der Jugend- und Erwachsenengruppe der Bergbühne Lüdersen für ihr Sommertheater.

Am Sonntag, 12. Juni, beginnt die Veranstaltung bereits um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen.

Bergbühnenmitglieder haben freien Eintritt. Nichtmitglieder sind dort jedoch ebenso herzlich willkommen, allerdings müssen sie fünf Euro Eintritt bezahlen. Eintrittskarten gibt es im Restaurant Alexandros, bei Haushaltswaren Neek in Bennigsen und bei Markus Baumecker.

In der Halle haben wegen der Tische und Stühle nur 120 Personen Platz, deshalb sollten sich auch Bergbühnenmitglieder bei Markus Baumecker unter. 05045/962538, anmelden.

Der Einlass in die Halle ist jeweils 30 Minuten vor dem Beginn.

Folgende Stücke werden beim Sommertheater aufgeführt:

Jugendgruppe:

„Zur Hölle mit der Verwandtschaft“ von Thorsten Böhner.

Zum Einsatz kommen Isabel Marock, Paula Schmidt, Svenja Fasold, Jana Gundlach,

Laura Frie, Robin Postler, Thore Fuers und Angelo Grigoriadis.

Regie: André Delekat

Erwachsenengruppe:

„Gut beraten“ von Anja Hollmeier, „Die Rechenaufgabe“ von Stefan Neubert,

„Die Geschenkberatung“, „Der letzte Zug“ jeweils von Jürgen Baumgarten,

„Der Banküberfall“ und „Der Schachtisch“.

Bei den Erwachsenen wirken Lara Eggerstedt, Svenja Fasold, Lisa Feise, Renate Raasch, Werner Krüger, Axel Marwedel, Gerrit Nette, Manfred Nolte, Friedrich Schünemann und Dirk Siegmund mit. Hier hat Axel Marwedel die Regie.

In plattdeutscher Sprache:

„Dat anner Been“ von Marianne Brückmann mit Robin Postler und Laura Frie,

„Probealarm“ nach einer Idee von Friedrich Schünemann mit Angelo Grigoriadis

und Erwin Delekat, der die beiden Stücke auch mit den Jugendlichen eingeübt hat.

An beiden Tagen musizieren zum Abschluss die "Alvesroder Deistermusikanten".

bri / red, 08.06.2016, 11:08
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?