Das große Sammeln

Zufrieden präsentierten die Kinder an der Deisterhütte ihre mit Ostereiern gefüllten Taschen.Rund 200 Jungs und Mädchen nahmen an der Suche im Wald teil.Zufrieden präsentierten die Kinder an der Deisterhütte ihre mit Ostereiern gefüllten Taschen.Sorgten für die musikalische Unterhaltung: Das Spielmanns- und Hörnerkorps Springe.Zufrieden präsentierten die Kinder an der Deisterhütte ihre mit Ostereiern gefüllten Taschen.

Springe. 

Wieder einmal hieß es heute für rund 200 Jungs und Mädchen: Ab in den Wald. Die Naturfreunde Springe versteckten rund um die Deisterhütte 1.000 bunte Ostereier, die nur darauf warteten, gefunden zu werden. Am Ende kamen viele glückliche Gesichter aus dem Wald wieder heraus und präsentierten voller Stolz ihre Funde. Unter den versteckten Eiern befanden sich auch drei besonders präparierte: Sie waren jeweils in einen Gutschein für ein Familienfrühstück in der Deisterhütte eingewickelt.

Zufrieden konnten sich die Kinder anschließend noch auf den Spielgeräten vor der Deisterhütte austoben oder mit Bratwurst und kalten und heißen Getränken stärken. Musikalisch wurde der Nachmittag vom Springer Spielmanns- und Hörnerkorps begleitet. Wolfgang Klemmt, Vorsitzender der Naturfreunde, sowie sein Stellvertreter Reinhold Krause zeigten sich zufrieden mit der Resonanz. "Es ist toll, dass trotz des nicht gerade idealen Wetters so viele Familien den Weg zu uns gefunden haben", sagte Krause.

msa, 28.03.2016, 16:27
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?