Calenberger Trecker-Treff: Alte Technik begeistert

Friedhelm Sterling und Bernd-Georg Höfer vom Heimatbund Gestorf freuen sich über 130 Treckerfreunde.

Gestorf. 

Zum 18. Mal fand das Calenberger Trecker-Treffen heute in Gestorf statt. Seit 2008 wird dieses große Ereignis für alle Treckerbegeisterten auf dem Gutshof von Ilten gefeiert. Auch dieses Jahr kamen wieder über 130 Trecker zusammen, die von den rund 2.000 Besuchern begutachtet und bestaunt werden konnten. Die weiteste Anfahrt hatten die "Ackergiganten Luhdorf", die auf zehn Dieselrössern die 170 Kilometer gerne in Kauf nahmen.

Auch "Die Lipper" kamen mit vier Traktoren aus dem Lipper Land angereist. "Es ist jedes Mal eine schöne Aufgabe, die Treckerfreunde und die Besucher zu unserem - zur Tradition gewordenen - Calenberger Trecker-Treff willkommen zu heißen", freut sich Bernd-Georg Höfer, Vorsitzender des Heimatbunds Gestorf, über die gelungene Veranstaltung.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt: ob leckere Torten und Kuchen der Land-Frauen oder schmackhaftes Grillgut - es war für jeden Geschmack etwas dabei. Für die musikalische Untermalung sorgte der Musikverein Gestorf. Nachmittags ging es dann mit der großen gemeinsamen Ausfahrt weiter. Viele Bürger hatten sich an den Straßen postiert um den beeindruckenden Querschnitt der Dieselrösser aus den letzten 70 Jahren zu bestaunen.

jög, 02.07.2016, 15:58
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?