Bobo und Herzfeld: Moderne Kompositionen zu Gedichten der Klassik und Romantik

Quelle: Wolfgang Würriehausen

Quelle: Wolfgang Würriehausen

Völksen. 

Ein besonderes Konzert im Park wartete auf die Kultursommer-Gäste am Sonntag. Hier spielten die Sängerin BOBO und ihr langjähriger musikalischer Weggefährte Sebastian Herzfeld auf dem Hermannshof in Völksen. Zuvor brachten musikalische Laien und Profis bei einem Mitmach-Konzert mit ihren Instrumenten grüne Orte zum Klingen. Sie musizierten frei, spielten bekannte Lieder, improvisierten spontan dazu mit Streichinstrumenten – flankiert von Blas- und Rhythmus-Instrumenten und Gesang.

Beim Konzert lagerte das Publikum mit Picknickkorb, Decke und Klappstuhl im wunderschönen Garten vom Hermannshof. Ihre Gruppe "Liederseelen" spielte auf der Terrasse des Gästehauses Interpretationen von Volkslied heute, zwischen Popkultur und präparierten Instrumenten. Inspiriert vom Geist der Romantik sang BOBO Lieder nach Texten von Friedrich Rückert, Conrad Ferdinand Meyer und Joseph v. Eichendorff. Sebastian Herzfeld orchestrierte dazu mit ungewöhnlichem Instrumentarium wie präpariertem Klavier, Harmonium, Bass und Metallinstrumenten.

jög, 15.08.2016, 07:18
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?