Bahn-Probleme: Arbeiten am Bahnübergang Weetzen

Weetzen . 

Am Samstag, 3. Dezember, von 13 bis 14 Uhr kommt es bei der S-Bahn wegen Arbeiten am Bahnübergang Weetzen zum Ausfall und Schienenersatzverkehr zwischen Springe und Wennigsen bei der S 1, S 2 und S 5. Die Bahnen um 12.34 Uhr und 13.04 Uhr ab Haste fallen von Wennigsen bis Hannover-Linden/Fischerhof aus. Als Ersatz verkehrt ein Bus von Wennigsen bis Hannover-Linden/Fischerhof. Alternativ kann auch eine früher oder später verkehrende S-Bahn genutzt werden. Die Bahn mit Ankunft um 14.23 Uhr in Hannover Flughafen fällt von Springe bis Hannover-Linden/Fischerhof aus. Auch hier sollte eine früher oder später verkehrende S-Bahn genutzt werden. Die Reisezeit verlängert sich um bis zu 30 Minuten. 

 

Ebenfalls betroffen sind von Samstag, 3. Dezember, 13 Uhr bis Sonntag, 4. Dezember, 2 Uhr, die Gegenstrecken. Die S 34217 mit Ankunft 13.53 Uhr in Haste fällt von Hannover-Linden/Fischerhof bis Wennigsen aus und wird durch einen Bus ersetzt. Der Bus erreicht Wennigsen 25 Minuten später als die ausfallende S-Bahn. Die S 34553 mit Ankunft 14.10 Uhr in Hameln fällt von Hannover-Linden/Fischerhof bis Springe aus. Die S 34175 mit Ankunft 14.23 Uhr in Haste fällt von Hannover-Linden/Fischerhof bis Wennigsen aus. Als Ersatz verkehrt ein Bus von Hannover-Linden/Fischerhof bis Barsinghausen mit 7 bis 45 Minuten späterer Fahrzeit. Die meisten S-Bahnen der Linie S 2 (Nienburg –  Haste) fallen von Hannover-Linden/Fischerhof bis Haste aus. Als Ersatz stehen in diesem Abschnitt die S-Bahnen der Linie S 1 (Minden – Haste) zur Verfügung. Die Reisezeit verlängert sich um etwa 30 Minuten. Die meisten S-Bahnen der Linie S 1 (Minden – Haste) sowie die meisten S-Bahnen der Linie S 5 (Hannover Flughafen – Paderborn) verkehren von Hannover-Linden/Fischerhof/Ronnenberg bis Haste bzw. Hameln/Paderborn Hbf mit späteren Fahrzeiten. 

 

 

Von Sonntag, 4. Dezember, 2.15 Uhr bis Montag, 5. Dezember, 2 Uhr fahren die S-Bahnen der Linien S 1 (Minden – Haste), S 5 (Hannover-Flughafen – Paderborn) sowie die S-Bahnen des Nachtsternverkehrs verkehren von Hannover-Linden/Fischerhof/Ronnenberg bis Haste bzw. Springe/Hameln/ Paderborn Hbf mit späteren Fahrzeiten. 

 

Die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs liegen nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen. Die Beförderung mobilitätseingeschränkter Personen sowie von Kinderwagen und Fahrrädern ist in den Busses des Schienenersatzverkehrs nur eingeschränkt möglich. 

red, 09.11.2016, 20:30
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?