Autofahrer ohne Führerschein, aber mit gefälschter Zulassungsplakette unterwegs

Springe. 

Bei einer Fahrzeugkontrolle in der Oppelner Straße am Freitag um 18.50 Uhr stellten Polizeibeamte fest, dass ein 24-jähriger Fahrzeugführer aus Hameln keine Fahrerlaubnis vorzeigen konnte. Außerdem bemerkten die Beamten, dass das hintere amtliche Kfz-Kennzeichen des mitgeführten Peugeot mit einer selbsterstellten Zulassungsplakette (Farbkopie) versehen war.
Die Weiterfahrt wurde untersagt. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie Verstoß gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz eingeleitet.

bri, 28.08.2016, 13:27
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?