Auto kracht gegen Baum

Zwischen Gestorf und der B3 prallte der Fahrer eines Mazda gegen einen Baum und verletzte sich schwer.Zwischen Gestorf und der B3 prallte der Fahrer eines Mazda gegen einen Baum und verletzte sich schwer.

Gestorf. 

Hinter dem Ortsausgang Gestorf Richtung B3 hat sich ein Unfall ereignet, bei dem ein Fahrzeug gegen einen Baum geprallt ist. Offenbar wurde eine Person schwer verletzt. Die Feuerwehr Gestorf ist im Einsatz.

Update 23.45 Uhr: Der Fahrer eines Mazda fuhr aus Gestorf kommend in Richtung Bundesstraße. Aus bislang ungeklärten Gründen kam er auf von der Fahrbahn ab und prallte offenbar mit 95 Stundenkilometern gegen einen Baum. Dies legt zumindest das letzte Bild auf dem Navigationssystem nahe, das die Feuerwehr in dem zerstörten Auto fand.

Nachdem der Fahrer von den eintreffenden Feuerwehrleuten zunächst erste Hilfe erfuhr, wurde er anschließend in einem Rettungswagen behandelt. Die Gestorfer Einsatzkräfte sorgten darüber hinaus für die Ausleuchtung und die Sicherstellung des Unfallortes. Die aufgrund des Meldebildes mitalarmierten Ortsfeuerwehren Bennigsen und Eldagsen wurden nicht eingesetzt, da der Fahrer in dem Unfallfahrzeug nicht eingeklemmt war und ohne technische Hilfsmittel aus dem Unfallfahrzeug gerettet werden konnte.

Update Dienstag, 9.58 Uhr: Wie die Polizei nun mitteilte, wurde der 28-jährige Fahrer lebensgefährlich verletzt. Innerhalb einer Linkskurve verlor er aus bislang unbekannter Ursache auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet nach rechts auf den Grünstreifen. Anschließend schleuderte er mit der Beifahrerseite des PKW gegen einen Baum - an dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

 

 

bri / msa / red, 22.02.2016, 23:22
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?