Auf den Spuren von Federer und Kerber

Beim Schultennis-Cup in Bennigsen kämpften die Jungs und Mädchen um die besten Platzierungen in der Spielvariante Low-T-Ball.

Bennigsen. 

Wie auch schon in den beiden Jahren zuvor hat der TV Bennigsen auch in diesem Jahr wieder in Zusammenarbeit mit der Grundschule Bennigsen und dem Niedersächsischem Tennisverband den Schultennis-Cup ausgerichtet. Sechs Courts wurden in der Bennigser Sporthalle aufgebaut, auf denen über 50 Erst- und Zweitklässler der Bennigser Grundschule ein Low-T-Ball-Turnier austrugen. Beim Low-T-Ball wird der Ball nicht über ein Netz, sondern unter einem Balken hindurch gespielt. Dadurch kann jeder mitspielen und schnell erste Erfolge sammeln, auch ohne jegliche Tenniserfahrung.

Die Top Drei in den jeweiligen Gruppen:

Erste Klasse Jungs: Lukas Meyer, Tim Kudla und Taylor Höfer

Erste Klasse Mädchen: Sina Immroth, Gwynneth Erdmann und Abigail Liebethal

Zweite Klasse Jungs: Fynn Rogge, Marian Müller und Mourice Hoffmann

Zweite Klasse Mädchen: Pia Zimmermann, Franka Schütz und Fee Banse

msa / red; Foto: Mensching, 13.03.2016, 14:03
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?