52 Abfallsäcke, Autoreifen und ein Einkaufswagen

Marvin, Niklas, Katharina und Johanna fanden beim "großen Rausputz" in Alferde einen verrosteten Einkaufswagen.Bei blauem Himmel machten sich zahlreiche Alferder auf die Suche nach herumliegendem Müll.Das Ergebnis: 52 Säcke, Autoreifen und der Einkaufswagen.

Alferde. 

Bei blauem Himmel und Sonnenschein haben sich am gestrigen Samstag zahlreiche Alferder am Hauptplatz eingefunden, um an der Aktion "Der große Rausputz" teilzunehmen. Der Ortsrat hatte dabei noch eine besondere Herausfoderung parat: Der Alferder Bürgermeister und seine Stellvertreterin haben die Kinder zu einer Wette herausgefordert. Die Frage war: Wer sammelt am meisten Müll?

Die 35 Anwesenden aller Altersklassen teilten sich in fünf Gruppen auf und zogen in die Feldmark. Nach rund 90 Minuten waren die ersten Gruppen mit prall gefüllten Säcken wieder zurück. Die Bilanz der Aktion: 52 Abfallsäcke, Autoreifen und ein verrosteter Einkaufswagen. Die Wette war schnell aufgelöst, denn einige Kinder hatten den verrosteten Einkaufswagen in der Feldmark entdeckt und mit zum Treffpunkt geschleppt. Dieser Fund wurde als Sieg belohnt. Ortsbürgermeister Uwe Metz und Tanja Becker spendierten den Kindern und den übrigen Anwesenden als Belohnung anschließend ein Eis.

msa / red; Fotos: Anke Meyer, 10.04.2016, 00:02
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?