5.000 Euro für Springer Vereine: Finalisten stellen sich der Online-Wahl

Die Jury wählt die überzeugendsten zehn Bewerber für die Online-Abstimmung von „5.000 Euro für Springer Vereine“ aus (von links): Burkhard Schaper, Marcus Diekmann und Christian Springfeld.

Springe . 

Bis zum 4. Mai konnten sich als gemeinnützig anerkannte Organisationen und Institutionen auf der Homepage der Stadtwerke Springe um eine finanzielle Unterstützung bewerben. Die Jury, bestehend aus Bürgermeister Christian Springfeld, Marcus Diekmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Springe, und NDZ-Geschäftsführer Burkhard Schaper, hat nun die überzeugendsten zehn Bewerbungen ausgesucht. „Die Vorauswahl fiel uns sehr schwer. Wir haben heiß diskutiert“, so Schaper. Positiv bewertet wurde zum Beispiel ein hoher Bereicherungsfaktor für das gesellschaftliche Leben in Springe und die Förderung von Kindern und Jugendlichen.

Folgende ausgewählte Vereine stellen sich nun in einer Online-Abstimmung den Bürgern und Vereinsfans: DLRG Springe, E3-Mannschaft des FC Springe, Freundeskreis Stadtbibliothek Springe, Kinder- und Jugendchor Quilisma, Landheim Tellkampfschule, Power Child, Reit- und Fahrverein Springe, Turn- und Sportverein Gestorf, Verein Hospizarbeit Springe sowie der Wassersportverein Bennigsen. „Diese Liste zeigt, dass wir ein vielfältiges und attraktives Vereinsleben in Springe haben“, berichtet Bürgermeister Springfeld stolz.

Vom 1. bis zum 15. Juni stehen die zehn Finalisten nun unter www.stadtwerke-springe.de/vereinssponsoring zur Wahl. Jetzt entscheiden die Springer, wer die höchste Spende über 2.000 Euro bekommt. „Nutzen Sie Ihre Chance mitzubestimmen!“, appelliert Stadtwerke-Geschäftsführer Diekmann an die Springer. Die von den Stadtwerken für diese Aktion bereitgestellte Gesamtsumme von 5.000 Euro verteilt sich weiter wie folgt: Die von den Stadtwerken für diese Aktion bereitgestellte Gesamtsumme von 5.000 Euro verteilt sich weiter wie folgt: Platz zwei erhält 1.000 Euro, Platz drei 700 Euro, Platz vier 500 Euro und Platz fünf 300 Euro. Die Plätze sechs bis zehn können sich immerhin über jeweils 100 Euro freuen. (ap)

bri / ap, 01.06.2016, 00:53
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?