Wilkenburger Damen vor der Meisterschaft

Janine Haars und Lidija StolevaKathrin Fahrintholz

Wilkenburg. 

Eine laut Mannschaftsführerin Janine Haars „Begegnung auf Augenhöhe“ erlebten die Zuschauer beim Gipfeltreffen der Damen-Tischtennis Kreisliga Staffel 2 zwischen dem Tabellenführer SV Wilkenburg und seinem unmittelbaren Verfolger TuS Davenstedt. Nach einem hart umkämpften Spiel setzten sich die Gastgeberinnen letztendlich verdient mit 7:4 durch und machten damit einen Riesenschritt in Richtung Staffelmeisterschaft ihrer Liga und Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse.

„Kathrin Fahrintholz hat mit ihrem zweiten Einzel den entscheidenden Schritt für uns zum Sieg gemacht“, sagte Haars, die mit Doppelpartnerin Lidija Stojeva die restlichen sechs Zähler zum Sieg beisteuerte. Mit 16:0 Punkten und einem sensationellen Spielverhältnis von 57:7 sollten den Wilkenburger Damen die Meisterschaft kaum noch zu nehmen sein. „Wir haben viele tolle Ballwechseln gesehen", freute sich Pressesprecher Martin Volkwein über den Erfolg in diesem Spitzenspiel.

Martin Volkwein, Fotos: uw, 04.02.2016, 23:13
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?