Wilkenburger Altsenioren erreichen nächste Pokalrunde

Stehend von links: Markus Rukopf, Matthias Albrecht, Klaus Hösel, Dirk Venz, Francisco Rubiano, Frank Weykopf, Maximilian von Campe; Knieend von links: Michael Hering, Guntram Elas, Udo Schwarberg, Uwe Claaßen, Olaf Stutz, Andreas Lemke

Wilkenburg. 

Die beiden Altsenioren-Teams des SV Wilkenburg haben die nächste Runde des diesjährigen Kreispokalwettbewerbes erreicht.

Die Altsenioren Ü 50 gewannen im Nachbarderby bei der Sportlichen Vereinigung (SpVg) Laatzen mit 5:2. Die Tore erzielten Michael Hering (2), Guntram Elas und Markus Rukopf. Dazu kam ein Eigentor. Für die Gastgeber konnten Erhan Demircivi (zum 1:2) und Michael Schütte (zum 2:5-Endstand) lediglich verkürzen.

Die Altsenioren Ü 40 erreichten durch einen 3:1-Heimsieg gegen die SG Ricklingen/Saxonia die nächste Runde. Zunächst brachte der ehemalige Wilkenburger Thorsten Giesecke die Gäste mit 0:1 in Führung, doch Pablo Castaneda, Carsten Sachs und John-Thomas Fogarty drehten mit ihren Toren den Rückstand in einen verdienten Sieg.

red, 04.08.2016, 12:31
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?