Wilkenburg trifft auf Laatzen

Laatzen / Wilkenburg. 

Nach vier ungeschlagenen Punktspielen und dem Einzug ins Achtelfinale des Kreispokals geht der SV Wilkenburg selbstbewusst und hoch motiviert in das Spiel am kommenden Sonntag bei der SpVg. Laatzen.

"Wir wissen um die Stärken der Laatzener und werden sie nicht unterschätzen. Gleichsam wollen wir offensiv nach Vorne spielen und den Gegner bereits in ihrer Hälfte unter Druck setzen. Der Kader füllt sich Woche für Woche mehr, so dass der Konkurrenzkampf um die Stammplätze in jeder Trainingseinheit in vollem Gange ist. Fehlen werden am Sonntag noch die Urlauber Florian Janzhoff und Ömer Altinova. Hinter Arne Fockes Einsatz steht noch ein Fragezeichen, hier wird das Abschlusstraining am Freitag über seinen Einsatz entscheiden. Ansonsten sind alle Spieler fit und es gilt daraus für Trainer Andreas Fromme dierichtige Anfangsformation zu bestimmen, die dafür Sorge tragen soll, dass was Nennenswertes aus Laatzen mitgenommen werden kann."

bri / Andreas Fromme, 11.09.2015, 10:15
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?