Tischtennis: Wilkenburg Damen wollen neue Erfolgsserie starten

Wild entschlossen, die Vorrunde nicht mit einer Heimniederlage zu beenden: Mannscvhaftsführerin Janine Haars und die Tischtennis-Damen des SV Wilkenburg

Wilkenburg. 

Nur kurz war die Enttäuschung der Damen des SV Wilkenburg nach der 5:8-Niederlage im Derby bei der SV Arnum. "Natürlich ist eine Niederlage, noch dazu im Prestigederby gegen die SV Arnum, immer ärgerlich, aber unsere Damen haben als Aufsteigerinnen bisher eine tolle Saison gespielt. Da war die Niederlage kein Beinbruch", nimmt Pressesprecher Martin Volkwein die erst zweite Saisonniederlage des Teams gelassen hin.

Am morgigen Mittwoch, 23. November, besteht bereits die Möglichkeit, eine neue Erfolgsserie zu starten. Dann erwarten die derzeit auf Tabellenplatz 3 rangierenden Damen des SV Wilkenburg (40:26 Spiele/8-4 Punkte) zum letzten Heimspiel der Vorrunde in der heimischen Mehrzweckhalle Alte Dorfstraße 30 den Tabellenfünften TSV Rethen (38:29/8-4). "Die Damen sind wild entschlossen, die Vorrunde nicht mit einer Heimniederlage zu beenden". Selbstverständlich sind auch interessierte Besucher wieder herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.

red, 22.11.2016, 09:09
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?