SVW-Damen kampflos im Endspiel

Wilkenburg. 

Die Tischtennisdamen des SV Wilkenburg haben kampflos das Finale des diesjährigen Regionspokals erreicht. Da eine Spielerin des vorgesehenen Gegners TSV Schneeren III wegen einer Verletzung und eine weitere Akteurin wegen eines Autounfalls ausfielen, bekamen die Gäste für die heute Abend vorgesehene Partie in Wilkenburg keine vollständige Mannschaft mehr zusammen und mussten die Partie dadurch notgedrungen absagen.

Damit haben die Wilkenburger Damen kampflos das Regionspokal-Finale am Sonntag, 29.05.2016, in der Rudolf-Harbig-Sporthalle in Garbsen-Berenbostel erreicht. Dort trifft das Team um Mannschaftsführerin Janine Haars auf die Damen des TSV Kirchdorf (Vizemeister der Kreisliga, Staffel 3, 18 Spiele, 113:57 Spiele, 30-6 Punkte), die sich im zweiten Halbfinale vor zwei Wochen beim VfV Concordia Alvesrode III mit 6:4 behaupteten.

Martin Volkwein/uw, Foto: uw, 13.05.2016, 17:45
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?