"SVW-Allstars" gewinnen Hallenmasters

Die Sieger des "2. Wilkenburger Hallenmasters": die "SVW-Allstars" mit Trainer Sascha-René Rosin.

Hemmingen-Westerfeld. 

Mit dem Sieg der "SVW-Allstars" endete am Sonntag das vom S.V. Wilkenburg ausgerichtete "2. Wilkenburger Hallenmasters" in der Tribünensporthalle Hohe Bünte in Hemmingen-Westerfeld. In einem spannenden Finale besiegte die von Trainer Sascha-René Rosin zusammengestellte Mannschaft die überraschend starke Kombination der Altsenioren Ü 40 und Ü 50 des Vereins erst im Penaltyschießen mit 4:3. Nach regulärer Spielzeit von acht Minuten stand es 1:1 unentschieden. Platz Drei errang die Mannschaft der Firma Benecke-Kaliko AG Hannover, die sich mit einem "Golden Goal" 1:0 gegen das Team des Kiosk Arnum durchsetzen konnte.
 
"Wir haben spannende und vor allem faire Spiele sowie interessanten Jugendfußball der beteiligten Mannschaften gesehen. Vor allem hatten wir keine Verletzungen zu beklagen. Ein Sonderlob gebührt dafür den beiden Schiedsrichtern Jens Bachmann und Thomas Kurpjeweit, die das Geschehen auf dem Spielfeld stets unter Kontrolle hatten, dem mit der Organisation des Turniers beauftragten Hallenvorstand mit Frank Uwe Hartje, Stephan Manke, Kevin Naths und Ben Weitemeier sowie natürlich unseren Sponsoren, ohne die eine solche Veranstaltung nicht zu bewerkstelligen gewesen wäre", zog Pressesprecher Martin Volkwein ein positives Fazit einer rundum gelungenen Veranstaltung.

msa / red; Foto: Frank Uwe Hartje, 25.01.2016, 00:01
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?