SV Wilkenburg trifft am Freitag auf SV Ihme-Roloven

Die neuen Trainer Andreas Fabig (oben links) und Markus Kittler (oben rechts) präsentieren (stehend von links) die Neuzugänge Selami Cankurtaran (29, Abwehrspieler, bisher Sportfreunde Ricklingen) und Cem-Fuat Memis (28, Mittelfeldspieler, bisher Sportfreunde Ricklingen) sowie (knieend von links) Jan Hendrik Garbe (25, Abwehrspieler, bisher FC Bennigsen), Hozan Partawie (30, Torhüter, bisher SV Eintracht Hiddestorf) und Kevin de Caesteker (24, Abwehrspieler, bisher TuS Grün-Weiß Himmelsthür).

Wilkenburg. 

Mit dem Heimspiel gegen den SV Ihme-Roloven eröffnet der SV Wilkenburg am Freitag, 5. August, um 18.30 Uhr die neue Spielzeit der Kreisliga Staffel 3. Die ungewöhnliche Anstosszeit beruht darauf, dass die Mannschaft des SV Wilkenburg am Sonntag in der Zeit von 11 bis 15 Uhr mit insgesamt 20 Spielern und Trainern am 9. Mukoviszidose-Spendenlauf zugunsten des "Hauses Schutzengel" des Vereins Mukoviszidose auf der Sportanlage des Turn-Klubbs Hannover, Tiergartenstrasse 23, teilnimmt.

Deshalb hatte der Verein gleich bei der Mannschaftsmeldung beantragt, am Sonntag kein Punktspiel bestreiten zu müssen. "Wir haben bereits im vergangenen Jahr ein Benefiz-Fußballspiel zugunsten dieser Einrichtung ausgerichtet und stellen uns auch bei dieser Veranstaltung wieder gern in den Dienst der guten Sache. Bei der damaligen Scheckübergabe konnten wir uns bereits ein Bild von der Einrichtung und ihren Aufgaben machen", erklärt Pressesprecher Martin Volkwein den Grund für die Verlegung.

Da der A-Platz der Wilkenburger Sportanlage keine Flutlichtanlage hat, wurde die ursprünglich für 19 Uhr angesetzte Partie noch einmal um eine halbe Stunde vorverlegt und beginnt nun bereits um 18.30 Uhr. "Die frühere Anstosszeit hat den Vorteil, dass alle Besucher sowie die Spieler beider Mannschaften im Anschluss in unserer Vereinsgaststätte die Live-Übertragung des Spiels 1.FC Kaiserslautern - Hannover 96 verfolgen können."

Die Gastgeber wollen gern die gute Trainingsarbeit dieser Woche auf dem Platz bestätigen, an die gute Leistung des Bezirkspokalspiels gegen die SV Arnum bestätigen und den Vorjahreserfolg gegen den kommenden Gegner wiederholen. Fehlen werden auf jeden Fall Jannik Höpner (Urlaub), Tim Niemeyer (verletzt) und Yll Topalli (erkrankt). Der Einsatz von Stürmer Mehmet Yurtseven ist aufgrund einer im Pokalspiel erlittenen Knieverletzung fraglich.

red, 04.08.2016, 12:25
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?