SV Wilkenburg schafft erstes "zu Null" dieser Saison

Wilkenburg. 

Die erhofften drei Punkte erkämpfte sich der SV Wilkenburg im Auswärtsspiel beim TuS Seelze. Der Sieg ist umso bemerkenswerter, als es die Mannschaft erstmals in dieser Saison schaffte, ein Spiel "zu Null" zu beenden und außerdem 73 Minuten lang in Unterzahl agieren musste. Arne Focke hatte sich zu einer Beleidigung seines Gegenspieler hinreißen lassen und sah dafür folgerichtig die Rote Karte. Dennoch blieben die Gäste weiterhin stets gefährlich, konnten allerdings die sich bietenden Torchancen zunächst nicht verwerten. Dies sollte sich jedoch in der 2. Halbzeit ändern. Es dauerte bis zur 69. Minute, ehe Rafael Niespor einen Konterangriff mit dem Führungstor zum 0:1 abschloss. Für die endgültige Entscheidung sorgte Niklas Römgens mit dem 0:2 in der 84. Minute. "Es ist natürlich schön, endlich einmal ein Spiel ohne Gegentor überstanden zu haben. Allerdings ist die Rote Karte für Arne Focke schon sehr ärgerlich, zumal wir die Mannschaft noch bei der Kabinenbesprechung darauf eingestimmt hatten, sich nicht provozieren zu lassen. Und dann so etwas. Aber wenigstens hat die Mannschaft Charakter gezeigt, selbst in Unterzahl das Spiel dominiert und die überflüssige Niederlage in Gestorf vergessen lassen", freute sich Pressesprecher Martin Volkwein mit einem lachenden und einem weinenden Auge dennoch über den Sieg.

TuS Seelze:

Christian Straub, Serhat Seidu, Bejta Betim, Fabian Schefczyk, Hüseyin Tavsanli, Recep Dogan, Sami Zouaoui (ab 61. Minute Alexander Köhn), Luigi Lisi, Alexander Momot, Dennis Meier (ab 66. Minute Abdulkadir Darwish), Recep Tavsanli.

SV Wilkenburg:

Tom Zacharek, Florian Janzhoff (ab 89. Minute Marouane Sabir), Henrik Focke, Ben Weitemeier, Timo Rosenbusch (ab 64. Minute Morten Schievink), Arne Focke, Marius Meister (ab 77. Minute Jan Hendrik Garbe), Niklas Römgens, Jannik Höpner, Selami Cankurtaran, Rafael Niespor.

Torschützen:

0:1  Rafael Niespor         (69. Minute)

0:2  Niklas Römgens       (84. Minute)

Rote Karte:

Arne Focke (17. Minute, Beleidigung des Gegenspielers)

cms, Martin Volkwein, 30.10.2016, 22:08
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?