SV Wilkenburg holt sich drei Punkte

Wilkenburg / Ihme-Roloven. 

Einen auch in dieser Höhe völlig verdienten 3:0 (1:0)-Sieg feierte der SV Wilkenburg am Dienstag Abend im Nachholspiel beim SV Ihme-Roloven. Sekunden vor dem Halbzeitpfiff brachte Niklas Römgens die Gäste mit 1:0 in Führung. Geburtstagskind Yll Topalli (71. Minute) und Marius Meister mit einem von Ihmes Torwart Jean-Pierre Sacher an Niklas Römgens verursachten Fouelfelfmeter (75. Minute) erhöhten in der zweiten Halbzeit zum 3:0-Endstand. "Das war heute eine ganz starke Partie unserer Mannschaft, die in keiner Phase des Spiels Zweifel am Sieg aufkommen ließ. Alle Spieler haben heute eine tadellose Leistung abgeliefert", freute sich Pressesprecher Martin Volkwein über einen verdienten Auswärtssieg.

Der SV Wilkenburg spielte mit Dominik di Figlia, Frank Uwe Hartje, Florian Janzhoff, Henrik Focke, Ben Weitemeier, Yll Topalli, Mehmet Yurtseven, Arne Focke (ab 85. Minute Stefan Alps), Marius Meister, Niklas Römgens (ab 80. Minute Jannik Höpner), Rafael Niespor.

cms, 09.03.2016, 10:45
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?