SV Wilkenburg erlebt gelungene Jugendfußball-Stadtmeisterschaft

Wilkenburg. 

Über eine gelungene Veranstaltung freut sich die Jugendfußball-Abteilung des SV Wilkenburg. Der Verein war am Samstag bei strahlendem Sonnenschein Gastgeber der diesjährigen Hemminger Jugendfußball-Meisterschaften auf der Sportanlage Wilkenburg. 26 Mannschaften mit insgesamt 300 Spielern hatten sich in den verschiedenen Altersklassen angemeldet, um ihre diesjährigen Stadtmeister zu küren. Und immerhin etwa 500 Zuschauer verliehen der Veranstaltung einen entsprechenden würdigen Rahmen.

Die Titel sicherten sich in diesem Jahr:

 

G-Junioren           SV Eintracht Hiddestorf

F-Junioren           SV Eintracht Hiddestorf

E-Junioren           SV Arnum

D-Junioren           SV Wilkenburg

A-Junioren           SG Arnum/Hemmingen

Alle teilnehmenden Mannschaften konnten bei der anschließenden Siegerehrung durch Bürgermeister Claus-Dieter Schacht-Gaida und den 1. Vorsitzenden des SV Wilkenburg Klaus-Dieter Saul jeweils einen Pokal mit nach Hause nehmen. Daneben erhielt jeder der 300 Spieler eine Urkunde. Und auch für die Trainer und Betreuer der teilnehmenden Mannschaften hatte das Organisationsteam um Jugendleiter Andreas Müller ein "Bonbon" parat: alle Spiele wurden von Schiedsrichter Thomas Kurpjeweit und den "Pokalhelden" der 1. Herrenfußballmannschaft des SV Wilkenburg geleitet, so dass sich jeder Trainer und Betreuer im Verlauf des Turniers ausschließlich um die Betreuung seiner Mannschaft kümmern konnte.

bri / Martin Volkwein, 05.06.2016, 19:20
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?